Es kommt eine Zeit im Leben, da bleibt einem nichts anderes übrig, als seinen eigenen Weg zu gehen. Eine Zeit, in der man die eigenen Träume verwirklichen muss. Eine Zeit, in der man endlich für die eigenen Überzeugungen eintreten muss.

Sergio Bambaren, Der träumende Delphin

 

Mein Angebot


-Kinder und Jugendliche



Als approbierter Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeut biete ich Psychotherapie für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis zum 21. Lebensjahr an. Eltern und ggf. weitere wichtige soziale Bezugspersonen werden in die psychotherapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen selbstverständlich mit einbezogen.

Ein besonderer fachlicher Schwerpunkt liegt in der Behandlung der Folgen traumatischer Erfahrungen bei Kindern und Jugendlichen. Darüber hinaus bilden Ängste und Phobien sowie Depressionen weitere wichtige Inhalte meiner therapeutischen Arbeit.

Ich verfüge über die Fachkunde in Verhaltenstherapie und den Arztregistereintrag bei der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein.

Allgemeine Informationen zur Psychotherapie für Kinder- und Jugendliche finden Sie hier.

Eine Psychotherapie für Kinder- und Jugendliche kann auch in den Sprachen Englisch, Französisch und Niederländisch durchgeführt werden.


Abrechnung

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie kann über gesetzliche Krankenkassen im sog. Kostenerstattungsverfahren abgerechnet werden. Wichtige Informationen zur Kostenübernahme durch gesetzliche Krankenversicherungen finden Sie hier.

Es besteht auch die Möglichkeit, über private Krankenkassen abzurechnen. Dies hängt von der Art Ihres Versicherungsvertrages ab. Fragen Sie hierfür bitte direkt bei Ihrem privaten Krankenversicherer nach.

Wenn Sie Fragen zu Therapiemethoden haben oder wenn Sie einen Erstgesprächstermin vereinbaren wollen, so sprechen Sie mich bitte an.



-Erwachsene


Psychotherapie für Erwachsene ist eine ganzheitliche Hilfe bei der Suche nach möglichen neuen Lösungen für aktuelle Schwierigkeiten in persönlichen, familiären oder beruflichen Bereichen. Darüber hinaus kann sie eine (auch längere) Begleitung in Lebens- und Sinnkrisen, an Wendepunkten oder im Erlernen eines heilsamen Umgangs mit aktuellen, ebenso wie in der eigenen Geschichte weiter zurückliegenden belastenden oder traumatischen Lebensereignissen sein.


In den Gesprächen kann es um innere wie äußere Veränderungen oder eine Neuorientierung gehen, aber auch um Akzeptieren, Versöhnen oder einen neuen Umgang mit den vorhandenen Gegebenheiten. Hierbei kann auch die Frage nach dem Sinn des Lebens und den Möglichkeiten einer über das eigene Leben hinausweisenden, heilsamen spirituellen Verankerung (s. Lebenslauf und Gedanken) in den Blick kommen.

Jeder Mensch ist immer Teil eines Systems (Partnerschaft, Familie, Arbeitsplatz etc.). Daher wird in der Beratung der Blick auch auf dieses System und die gegenseitigen Wechselwirkungen gerichtet. Manchmal ist es hilfreich, die eigene Herkunftsfamilie in den Blick zu nehmen und die dort erlernten Beziehungs- und Verhaltensmuster sowie die eigenen Lebensthemen herauszuarbeiten.

Ein besonderer Schwerpunkt ist die Einzeltherapie für Schwule.

Ich arbeite ressourcen- und lösungsorientiert, d.h. die Ressourcen, Kompetenzen und Stärken der Ratsuchenden spielen im therapeutischen Prozess eine große Rolle und werden zielgerichtet gefördert.



Abrechnung

Die Abrechnung der Therapiekosten erfolgt über eine Privatrechnung. In bestimmten Fällen besteht die Möglichkeit über eine private Krankenversicherung nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker/Psychotherapie abzurechnen. Fragen Sie hierzu bei Ihrem privaten Versicherer nach.

Eine Psychotherapie kann auch in den Sprachen Englisch, Französisch und Niederländisch durchgeführt werden.



-Paartherapie



In der Paartherapie geht es zunächst um eine Beziehungsklärung, d.h. eine Analyse der verschiedenen (z. T. dysfunktionalen und destruktiven) Beziehungsmuster, Verstrickungen, Erwartungen und Vorstellungen, der geheimen "Beziehungsverträge", der Hoffnungen, Sehnsüchte und Enttäuschungen sowie noch vorhandener gemeinsamer Ziele.

Hierbei kann es hilfreich sein, die jeweilige Herkunftsfamilie in den Blick zu nehmen und die dort erlernten Beziehungs- und Verhaltensmustermodelle herauszuarbeiten. Anschließend unterstütze ich das Paar darin, neue Muster und Formen des Zusammenlebens zu finden, basierend auf den Bedürfnissen und Wünschen der beiden Partner und unter Einbeziehung ihrer jeweiligen vielfältigen (oft verborgenen oder verschütteten) Ressourcen.

Bei aktuellen Konflikten erarbeitet sich das Paar mit meiner Hilfe ein individuell zugeschnittenes Konfliktmanagement, das helfen soll, Konflikte konstruktiv und fair zu lösen. Bei sehr vielen Paaren klappt das Reden miteinander nicht mehr, hier kann ein vielfältig erprobtes und wissenschaftlich fundiertes Kommunikationstraining das Mittel der Wahl sein, um wieder miteinander ins Gespräch zu kommen.

Meine Aufgabe als Berater besteht in der einfühlsamen und beide Seiten in einer Balance haltenden Begleitung von Entwicklungsprozessen. Den theoretischen Hintergrund bildet mein Modell von Paartherapie/Paarberatung, insbesondere die von mir formulierten "Fünf Grundpfeiler einer gelingenden Partnerschaft“ (Text1.pdf)


Kommunikation

verbal – nonverbal - körperlich

Achtsamkeit

Selbstachtsamkeit – Achtsamkeit für Partner/in

Respekt

vor der Andersartigkeit der/des Partner/in

Humor und Spiel

 

Soziales Netz

 als Paar und als Einzelne/r

Die Beratung ist offen für alle Formen des partnerschaftlichen Zusammenlebens.


Abrechnung

Die Abrechnung der Therapiekosten erfolgt über eine Privatrechnung. Krankenkassen übernehmen keine Kosten für eine Paartherapie.

Eine Paartherapie kann auch in den Sprachen Englisch, Französisch und Niederländisch durchgeführt werden.



-Familien



In der (systemischen) Familientherapie steht die Familie als ein komplexes System wechselseitiger Beziehungen im Mittelpunkt der therapeutischen Arbeit. Die aktuellen Kommunikations- und Beziehungsstrukturen in einem Familiensystem werden wertschätzend und behutsam offengelegt und ggf. zum Wohl aller Systemmitglieder verändert. Bisherige Verhaltensmuster, Denk- und Fühlweisen etc. werden in Frage gestellt und neue Sichweisen angeregt. („Krankheits“-)Symptome einzelner Familienmitglieder werden als Lösungen von und Hinweise auf Systemprobleme verstanden. Es geht darum negative, blockierende Beziehungsdynamiken aufzulösen und neue Formen des Miteinanders zu entwickeln.

Die Therapie eines größeren Familiensystems wird in meiner Praxis in der Regel von einer Therapeutin und einem Therapeuten gemeinsam durchgeführt.

Eine weitere systemische Arbeitsform sind sog. Systemische Strukturaufstellungen. Diese biete ich gemeinsam mit einer Kollegin regelmäßig in Form der "Bonner Systemisch-Lösungsorientierten Aufstellungstage" an.

 

Abrechnung

Die Abrechnung der Therapiekosten erfolgt über eine Privatrechnung. Krankenkassen übernehmen keine Kosten für eine Familientherapie.

Eine Familientherapie kann auch in den Sprachen Englisch, Französisch und Niederländisch durchgeführt werden.


 

Praxis